Das interdisziplinäre Performance Art Modul (Modul Code: BYY S003) mit dem Künstler Franticek Klossner steht allen Studentinnen und Studenten offen, aus allen Fachbereichen der Hochschule der Künste Bern: Fine Arts, Kulturvermittlung, Gestaltung, Literarisches Schreiben & Poetry, HKB Expanded Theater, Musik Klassik, Sound Art, Jazz und Oper. Das Performance Art Modul wird angeboten vom Y Institut, dem Zentrum für spartenübergreifende Lehre.


HKB Performance Art Modul, FS 2024

Kursbeginn: Dienstag, 5. März, 18–21.30 Uhr

Ort: Fellerstrasse 11, Seminarraum 212

Weitere Termine: 19. März / 2. April / 23. April / 7. Mai / 21. Mai / 4. Juni 2024

Termine für Exkursionen werden in Absprache mit den Kursteilnehmer*innen festgelegt.

 

Künstlerische Praxis & Theorie

Ausgehend von den individuellen Vorkenntnissen und thematischen Interessen der Kursteilnehmer*innen, werden Einzel- oder Gruppen-Performances entwickelt und im transdisziplinären Austausch erprobt. Die Projektentwicklung und die Proben werden individuell betreut. Angestrebt wird eine Präsentation im öffentlichen oder halböffentlichen Rahmen. Nebst dieser individuellen Projekt- und Praxisarbeit beinhaltet der Kurs eine Einführung in die Kunstgeschichte der Performance. Regelmässige Exkursionen erweitern das Angebot und vermitteln eine sehr facettenreiche Sicht auf verschiedenste Tendenzen der aktuellen Performancekunst.


ACT Performance Hochschul-Festivals 2024

 

Planungstreffen:

Samstag, 9. März 2024, 11-16 Uhr

PROGR – Zentrum für Kulturproduktion, Bern

 

Festival-Termine 2024:

Sa 13. April – ACT Sierre

Sa 20. April – ACT Basel

Sa 27. April – ACT Bern

Sa 04. May – ACT Zürich

 

Anmeldungen mit Kurzbeschrieb und TecRider

via E-Mail an Benjamin Sunarjo & Franticek

Deadline: Sonntag, 24. März


Performance Festival Bern - ACT - HKB - Hochschule Kunst

ACT Performance Festivals

Die im Unterricht erarbeiteten Performances können im Rahmen der gesamtschweizerischen ACT Performance Festivals erprobt und präsentiert werden. Die ACT Performance Festivals födern die nachhaltige Vernetzung der Studierenden zwischen den verschiedenen Kunstschulen und der interessierten schweizweiten Performance-Szene. Die Festivals finden jeweils im Frühjahr in Basel, Bern, Genf, Luzern, Sierre und Zürich statt. Sie werden «von Studierenden für Studierende» organisiert und verstehen sich als offenes Laboratorium zur Erprobung der im Unterricht entwickelten Performances.



Performance Agency

Astrit Ismaili, «The First Flower», 2024

NEW ALBUM OUT NOW !

Gesang Astrit Ismaili / Harfe Marina Mello

 

 

Astrit Ismaili ist eine Performance-Künstler:in aus dem Kosovo welche in Amsterdam lebt. Theys künstlerische Praxis zeigt Körper, die sowohl aus imaginären als auch aus materiellen Realitäten bestehen. They verwendet Alter Egos, Körperverlängerungen und tragbare Musikinstrumente, um verschiedene Möglichkeiten des Werdens zu verkörpern. Die Texte der Lieder erforschen die Kraft der Transformation durch die Geschichte einer Pflanze, die beschloss, die erste Blume der Erde zu werden.


Swiss Performance Art Award

Performancepreis Schweiz Ausschreibung 2024

Frist für Bewerbungen bis zum 31. März 2024

Der Performancepreis Schweiz erhöht die Sichtbarkeit der Schweizer Performancekunst, zeigt ihre Vielfalt und Qualität, und stärkt ihre Anerkennung. Der national ausgeschriebene Wettbewerb richtet sich an Künstler:innen oder Kollektive, die sich durch Ausbildung, Arbeitsweise oder Präsentationspraxis in der Performance Kunst verorten. Der Performancepreis Schweiz 2024 findet am 20. Oktober in der Gessnerallee Zürich statt.


hkb-performance-modul-hochschule-der-kuenste-bern-fine-arts-gestaltung-kunst-vermittlung-exkursionen
Exkursion Performance Modul HKB, Kunstmuseum Solothurn und Kunsthaus Grenchen, Bild: Ausstellungsbesuch Hannah Weinberger

hkb-hochschule-kunst-bern-fine-arts-performance-irina-moser
Wandmalerei, Performance und Zeichnungen, Irina Moser, Hochschule der Künste Bern, 2023

HKB Theater Performance - Fine Arts - Literarisches Schreiben - Kunst - Vermittlung - Gestaltung - Hochschule Bern

HKB Performance Art Network

Das Performance Modul mit Frantiček Klossner vermittelt eine facettenreiche Sicht auf aktuelle Tendenzen der Performancekunst. Exkursionen und Gastreferate erweitern das Unterrichtsprogramm und eröffnen ein breitgefächertes Netzwerk. Die Liste der bisherigen Gäste umfasst sowohl Kunstschaffende und Kuratorinnen wie auch Sammlungsbeauftragte und Festivalverantwortliche.

 

Manon, Künstlerin

Fabian Chiquet, Künstler und Musiker

Wim Delvoye, Künstler

Tim Steiner, Tim by Wim Delvoye

Rik Reinking, Sammler, Hamburg

Kathleen Bühler, Kunstmuseum Bern

Josy Kraft, Sammlungsbetreuung

Müslüm, Musiker und Comedian

Victorine Müller, Künstlerin

Katharina Ramser, Regisseurin

Steven Cohen, Künstler

Roger Merguin, Gessnerallee

Gabriel Häussler, Sammlungsbetreuung

Yan Duyvendak, Künstler

Jürg Halter, Poet

Susanne Bieri, Graphische Sammlung

der Schweizerischen Nationalbibliothek




HKB - Kunst - Hochschule Bern - Gestaltung - Vermittlung - Fine Arts - Performance - Kunstmuseum Solothurn

HKB Theater - Literarisches Schreiben - Art Education - Fine Arts - Kunst Hochschule Bern

HKB - Theater - Performance - Kunst - Hochschule Bern - ACT Performance Festival Genève - Stephan Eberhard
Stephan Eberhard, ACT Performance Festival, Villa Bernasconi, Genève, HKB Performance Modul 2015

Performance - HKB - Hochschule der Künste - Fine Arts - Kunst - Vermittlung - Literatur - Kunsthalle Bern

Tim Steiner - Wim Delvoye - Rik Reinking - Art Market - Kunst - Markt - Kunstmarkt - Seminar mit Franticek Klossner - Y Institut HKB Bern
Wim Delvoye und Tim Steiner, Art Basel 2011 / Kunst - Markt - Kunstmarkt / Seminar mit Franticek Klossner, Y Institut - Hochschule der Künste Bern HKB

Hochschule der Künste HKB - Performance Modul - Kunst und Gestaltung - Y Institut - Performance Festival ACT
Performance Festival ACT, Bundesplatz Bern, 2011, Hochschule der Künste HKB, Performance Modul mit Franticek Klossner

HKB-Hochschule-der-Kuenste-Bern-Performance-Theater-Literatur-Musik-Jazz-Fine-Arts-Art-Education-Kunstvermittlung

HKB - Kunst Hochschule Bern - Y Institut - Performance - Fine Arts - Kunst - Gestaltung - Theater - Vermittlung - Art Education
Kunstmuseum Bern, Carisma, Lust und Libido, Performance im Rahmen der Ausstellung MERET'S FUNKEN - Surrealismen in der zeitgenössischen Schweizer Kunst, 2013

HKB Performance Art

Hochschule der Künste Bern HKB

Haute école des arts de Berne

Fine Arts - HKB

Literarisches Schreiben - HKB

KunstVermittlung - HKB

Theater Schauspiel HKB