partizipative videoskultur

Interaktive Videoinstallation zum Jubiläum «50 Jahre Berner Fachhochschule Departement Wirtschaft»

Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 30. August 2019

 

Die Videoskulptur bietet auf unkonventionelle Weise eine Vielzahl von Antworten auf Fragen zur Zukunft der Bildung und dem Einfluss der Digitalisierung auf die Gesellschaft. Was ist Bildung und wie entfaltet sie sich? Wie verändert die Digitalisierung unser Denken und Handeln? Wie gestalten wir unsere Zukunft? Was erwarten wir von der BFH Wirtschaft? Die interaktive Videoskulptur kann über ein Mikrofon «angesprochen» werden. Wer seine Stimme ins Spiel bringt, wird mit facettenreichen Antworten überrascht. Bei jedem Sprachappell durch die Besucherinnen und Besucher antwortet die Skulptur mit einem weiteren Statement. Die Video-Library umfasst insgesamt 77 verschiedene Statements. Die Videoskulptur entstand im partizipativen Prozess mit Mitarbeitenden, Studierenden und Ehemaligen (Alumni) der BFH Wirtschaft sowie prominenten VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Unter den zahlreichen Partizipierenden begegnen wir u.a. dem Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern, Christoph Ammann, dem Berner Stadtpräsidenten, Alec von Graffenried und Deutschlands bekanntester freien Philosophin und Bestsellerautorin Rebekka Reinhard. Mit insgesamt 77 prägnanten Aussagen verleihen sie der Videoskulptur ihre Stimmen und der Zukunft viele inspirierte Gesichter.


BFH_Wirtschaft_Berner_Fachhochschule_Partizipative_Kunst_Schauspieler_Ben_Gageik_Videoskulptur_Franticek_Klossner

Partizipierende: Benjamin Adriaensen, Christoph Ammann (Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern), Daniela Ambühl, Rébecca Baumann, Herbert Binggeli (Rektor der Berner Fachhochschule), Nathalie Bourquenoud (Die Mobiliar), Ben Gageik (Schauspieler), Manuel Fischer, Malika Garchi, Ruth Gilgen (externe Projektleitung 50 Jahre BFH Wirtschaft), Alec von Graffenried (Stadtpräsident von Bern), Andrea Gurtner, Anja Habegger, Alexander Hunziker, Ingrid Kissling-Näf (Direktorin BFH-W), Anna Knutti, Nino Müller, Alessia Neuroni, Claus Noppeney, Eric Postler, Alberto Rascon, Rebekka Reinhard (Philosophin), Simon Schneeberger, Lynn Scholtes, Carole Schwarzenbach, David Seav, Ilja Steiner, Claudia Vogel, David Wiedmer, Bruno Wymann

 

Konzept & Realisation: Franticek Klossner / Kamera: Tom Bernhard, Recycled TV AG für Film und Fernsehen / Postproduktion: Adrian Perez, Project Axel Foley GmbH / Software Engineering: Daniel Schwab, Substring GmbH / 3D Modeling: Sven Zürcher, Peter Gaffuri AG / Darsteller: Ben Gageik / 3D CNC Foam Carving: Thierry Ingold, Form AG, Projektleitung: Ruth Gilgen Hamisultane, Daniela Ambühl, BFH Wirtschaft


BFH-W Berner Fachhochschule Departement Wirtschaft