Innovations-Wettbewerb

Bildung & Kultur Kanton Bern

Der Innovations-Wettbewerb fördert herausragende und partizipative Vermittlungsprojekte aller Kunstsparten, die sich an Kinder und Jugendliche richten und in enger Partnerschaft zwischen Schulen und Kulturschaffenden entstehen. Die Projekte ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine langandauernde aktive Auseinandersetzung mit kulturellen und künstlerischen Inhalten. Die Kulturförderung des Kantons Bern schreibt den Innovations-Wettbewerb im Zweijahres-Rhythmus aus. Im August 2016 wurde der Wettbewerb bereits zum vierten Mal ausgeschrieben. Für das Schuljahr 2017/2018 wurden insgesamt sieben Projekte zur Durchführung ausgewählt. Darunter befindet sich auch unser Projekt:

Kunst und Medizin

Ein interdisziplinäres Bildungsprojekt

Am Bildungszentrum Interlaken BZI werden Schülerinnen und Schüler unterrichtet, die sich in der Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann Gesundheit befinden. Der Mensch und sein Körper stehen im Zentrum der Ausbildung. Die thematische Verknüpfung der Bereiche Kunst und Medizin, Kultur und Pflegeberufe, bietet vielschichtige Möglichkeiten der Wissensvermittlung und der Förderung der Kreativität innerhalb des Allgemeinbildenden und des Fachunterrichts. Theorie und Praxis begegnen sich in neuer Form. Das berufsspezifische Fachwissen wird vertieft und anhand künstlerischer Umsetzungen um neue Perspektiven erweitert. Theoretisches Wissen wird in sinnlicher Weise individuell neu erfahrbar. Das interdisziplinäre Bildungsprojekt findet seinen Abschluss im Februar 2018 in Form einer öffentlichen Präsentation im Kunsthaus Interlaken.


Vernissage:

Samstag, 10. Februar 2018, 14 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Samstag, 10. Februar 2018, 14 bis 19 Uhr

Sonntag, 11. Februar 2018, 11 bis 17 Uhr



Das Projekt wird unterstützt durch die Kulturförderung des Kantons Bern in Kooperation mit der Stanley Thomas Johnson Stiftung.

 

Konzept:

Franticek Klossner, Künstler, Bern

in Zusammenarbeit mit Urs Schürch, BZI

Kooperationspartner:

Heinz Häsler, Kunsthaus Interlaken

 

Bildungszentrum Interlaken BZI - Innovation - Schule - Bildung - Kultur Kanton Bern


Exkursion 6. Sept. 2017

Musée de la main

DANS LA TÊTE

Die Ausstellung führt uns auf eine fantastische Reise durch die Windungen des Gehirns. Wie funktioniert unser Bewusstsein? Wo beginnt es und wo endet es? Anhand von interaktiven Installationen, wissenschaftlichen Visualisierungen, historischen Dokumenten und künstlerischen Werken wird erlebbar, wie unsere Wahrnehmung funktioniert, wie Illusionen oder Träume entstehen und wie die multiplen vernetzten Denkprozesse in unserem Kopf eine individuelle Identität hervorbringen.

BZI - Bildungszentrum - Interlaken - Bildung - Schule - Innovation - Kultur Kanton Bern


Kulturförderung des Kantons Bern - Innovations-Wettbewerb tête-à-tête - BZI Bildungszentrum Interlaken - Kunst Kultur Bildung
Ex vivo in vitro, Videoinstallation, Franticek Klossner, Kunsthalle Wil/SG, 2014

Kunst und Medizin - Bildungszentrum Interlaken BZI - Kultur und Bildung - Kanton Bern - Innovationswettbewerb tête-à-tête
Ex vivo in vitro, Franticek Klossner, Kunsthaus Interlaken, 2017, Bild: Aufbau der Videoinstallation mit Marc-André Gasser, SEHNERV.org

Kunst und Medizin - Selbstportrait - X Ray Self Portrait Video - Röntgen-Durchleuchtung
Selbstportrait in Röntgen-Durchleuchtung, Franticek Klossner, Video, 1999

Medizin und Kunst - Video in Röntgendurchleichtung - X Ray Video Self Portrait
X Ray Videoinstallation, Franticek Klossner, Museum für Kommunikation Bern, 2016

Innovations-Wettbewerb tête-à-tête - Kanton Bern - Kultur und Bildung - Kunst und Medizin - Der menschliche Körper in der Gegenwartskunst
Der menschliche Körper in der Gegenwartskunst, Museum für moderen Kunst Weserburg Bremen, 2014-2015, Melting Selves, Gefrorene Selbstportraits in Eis, Franticek Klossner

Kunst und Medizin - ex vivo in vitro
Ex vivo in vitro, Videoinstallation, Franticek Klossner, Kunstverein Konstanz, 2016

Kulturförderung Kanton Bern

Bildungszentrum Interlaken BZI

Bildungszentrum Interlaken BZI - Innovation - Schule - Ausbildung - Berner Oberland - Kanton Bern